Zum Inhalt springen

Wiesenglockenblume

Botanischer Name: Campanula patula

Pflanzenfamilie:        Glockenblumengewächse

 

Wert für Tiere:   Wildbienen, Hummeln, Schmetterlinge

Naturstandorte: sonnige frische Wiesen, sonnige Waldränder

 

Besonderheiten:
• Bei Sonnenschein stehen die Blüten aufrecht und drehen sich dem Licht entgegen. Bei trübem Wetter und nachts hängen sie herab.

• Die Männchen der Glockenblumenscherenbiene kann man morgens und abends in den Blüten entdecken – sie schlafen dort, geschützt vor Wind und Wetter.

• Wiesenglockenblumen sind zweijährig, im zweiten Jahr blühen sie und bilden sehr viele winzige Samen.

Wiesenglockenblume.jpg