Zum Inhalt springen

Weiße Lichtnelke, Nacht-Lichtnelke, Weißes Leimkraut

Botanischer Name: Silene latifolia

Pflanzenfamilie: Nelkengewächse

 

Wert für Tiere: Hummeln, Tag- und vor allem Nachtfalter

Naturstandorte: warme sonnige Ränder von Gebüschen, Wegränder auf mäßig nährstoffreichen Böden

 

Besonderheiten:
• Es gibt Pflanzen mit nur männlichen Blüten und solche mit weiblichen Blüten. Die weiblichen erkennt man an den dickeren Blütenkelchen.

• Die Blüten duften abends, um Nachtfalter anzulocken.

• Lichtnelken sind auf eher trockenem Boden robust. Sie leben 1–2 Jahre,  vermehren sich aber von alleine durch Aussaat.

• Die Weiße Lichtnelke kann sich mit der Roten Lichtnelke kreuzen, dann entstehen Pflanzen mit rosafarbene Blüten,
    auch sie sind im Blumenkreis zu sehen. Die Bastarde können selber auch Samen bilden.  

Weiße_Lichtnelke.jpg