Zum Inhalt springen

KINDERSEGNUNG

Den meisten Eltern ist es wichtig, ihr Kind in eine enge Verbindung mit Gott zu bringen. Deswegen wünschen sie die Taufe ihres Kindes. Einige Eltern möchten aus unterschiedlichen Gründen keine Säuglingstaufe für ihr Kind. Trotzdem soll im Kind eine Beziehung zu Gott heranwachsen. Als äußeres Zeichen dieser Verbundenheit mit Gott besteht die Möglichkeit, in der Kirche um den Segen für das Kind zu bitten. Das Sakrament der Taufe könnte dann zu einem späteren Zeitpunkt gespendet werden. Wenn Sie für Ihr Kind eine Segnung wünschen, informieren Sie bitte das Pfarrbüro, (08807/94894-0). Pfarrer Kirchensteiner wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und in einem Gespräch Inhalte und Ablauf einer Kindersegnung klären. Am Ende der Kindergartenzeit in St. Gabriel und zum ersten Schultag findet für die Kinder am Vorabend um 17:30 Uhr eine Feier mit Einzelsegnung statt. Jedes Jahr planen wir auch einen Tauferinnerungsgottesdienst für Drei- bis Vierjährige, in dem die Kinder ebenfalls gesegnet werden.