Pfarrmuseum - Sammlung Monsignore Winterholler

Das Pfarrmuseum Diessen zeigt einen kostbaren Kirchenschatz mit sakralen und weltlichen Exponaten. Dazu zählen Kunstgewerke, Klosterarbeiten und Zeugen der oberbayerischen Volksfrömmigkeit aus drei Jahrhunderten sowie den Bauernkünsten und dem akademischen Kunstschaffen der Heimat.

Zu den erlebenswerten Sonderschauen im Pfarrmuseum gehört ein Teil der weltweit größten Sammlung von Bildern des Greifenberger Bauernmalers Max Raffler. Dem Bauernschnitzer Michael Kaindl aus Schöffelding ist eine einzigartige Werkschau gewidmet. Die internationale Krippen-Ausstellung präsentiert über einhundert Darstellungen rund um die Heilige Nacht aus dem alpenländischen Raum sowie aus drei Kontinenten. Zum Pfarrmuseum zählen auch die Barockkrippe von Franz Xaver Schmädl in der Taufkapelle des Marienmünsters, die Mysterienbühne im Hochaltar (zu Weihnachten und Ostern) sowie der Kreuzweg von Michael Kaindl im Stephanshof.


Führungen im Pfarrmuseum mit seinen Außenanlagen (Dauer zirka zwei Stunden) auf Anfrage, bzw. Anmeldung im Pfarrbüro unter 08807-948940.

EINTRITT:
Rundgang und Aufenthalt im Pfarrmuseum ohne Führung 2,00 Euro.
Führung pro Person 5,00 Euro.
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre sowie Schulklassen sind frei.
Der Eingang befindet sich im zweiten Stock über dem Traidtcasten.

Foto: Anja Bach, Utting, Text: Beate Bentele